Religion
Religion am WvSG Drucken E-Mail

Religionsunterricht (RU) findet am Werner-von-Siemens-Gymnasium als „Evangelische Religionslehre" und „Katholische Religionslehre" statt. Außerdem nehmen regelmäßig einige Schüler/-innen am syrisch-orthodoxen RU statt, der außerhalb des regulären Stundenplans erteilt wird. Schüler/-innen, die auf Entscheidung ihrer Eltern hin oder aus Gewissensgründen nicht am RU teilnehmen, belegen in der Sekundarstufe I das Fach „Praktische Philosophie" und in der Sekundarstufe II das Fach „Philosophie".
Aus der Geschichte der Stadt Gronau erwachsend hat das Werner-von-Siemens-Gymnasium unter religiösem Aspekt eine sehr heterogene Schülerschaft mit einem für das Münsterland vergleichsweise hohem Anteil von Schülern/-innen, die weder am evangelischen noch am katholischen RU teilzunehmen haben. Gerade deshalb ist es der Fachschaft Religion ein Anliegen, christliche Werte auch an einer staatlichen Schule zu vermitteln, da diese grundlegend für die europäische Kulturgeschichte und Entwicklung menschlichen Miteinanders sind.   Auf dieser Basis ist der RU am Werner-von-Siemens-Gymnasium nicht nur offen für Schüler/-innen aus der jeweils eigenen Konfession, sondern auch für Schüler/-innen anderer Konfessionen und christlicher Religionsgemeinschaften sowie für Schüler/-innen, die keiner christlichen oder gar keiner Religion oder Religionsgemeinschaft angehören.
Ein spezifisches Ziel des RU am Gronauer Gymnasium ist es, Schüler/-innen auf der Basis des christlichen Menschenbildes zu religiöser Toleranz anzuleiten

Das Werner-von-Siemens-Gymnasium legt großen Wert auf eine Zusammenarbeit mit der evangelischen und den katholischen Kirchengemeinden. Dieses äußert sich z.B.
in der Mitwirkung von Gemeindevertretern bei schulinternen Diskussionsveranstaltungen,
bei Exkursionen zu außerschulischen Lernorten in Kooperation mit Gemeindevertretern (z.B. Kirche, Friedhof),
in der Durchführung von Projekten (z.B. kreative Gestaltung eines Kreuzweges und Präsentation zu Ostern),
in der Durchführung der „Religiösen Schulwoche" in Kooperation betreut durch Referentinnen und Referenten der Katholischen Kirche (Bischöfliches Generalvikariat in Münster) und der Evangelischen Kirche (Pädagogisches Institut, Dienst an den Schulen, in Schwerte) erstmal 2015.
Außerdem ist unsere Schule bestrebt, im Rahmen des RU freundschaftliche Kontakte zur syrisch-orthodoxen Gemeinde sowie zur islamischen Gemeinde aufzubauen (Besuche von Schulklassen in der syrisch-orthodoxen Kirche und in der Moschee).

 
Schulinterne Lehrpläne in Religionslehre Drucken E-Mail

Die Fachkonferenzen für Evangelische und Katholische Religionslehre haben am 5. November 2008 die veränderten schulinternen Lehrpläne beschlossen. Diese waren notwendig geworden, um die Verteilung des Unterrichtsstoffes an die verkürzte Schulzeit anzupassen.

Die schulinternen Lehrpläne können als .pdf-Dateien angeschaut und heruntergeladen werden. Dazu bitte hier klicken!

 
Besuch der Türkisch-Islamischen Gemeinde Gronau e.V. Drucken E-Mail

Am 05.06.2012 hat der Religionskurs der Klassen 6b und 6d zusammen mit Herrn Barckhaus die Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde Gronau e.V. besucht. Empfangen wurde die Lerngruppe von Herrn Yalcin (Vorbeter) und Herrn Zirek (Vorstandsmitglied).

Die Fotos zeigen ein paar Eindrücke des für die Schülerinnen und Schüler sehr gelungenen Besuchs,...