Mathematik
Mit Erbsen, Zahnstochern und Schokolinsen Mathe lernen Drucken E-Mail

Für die Schüler der Klasse 5c des Werner-von-Siemens-Gymnasiums standen jetzt fünf Stunden Vertretungsunterricht auf dem Plan, da sich mehrere ihrer Fachlehrer auf einer Kursfahrt befanden. Diese fünf Stunden nutzen Mathematiklehrerin Heike Demming und die Referendarin Eva Konopatzky für ein Projekt: Mathematik als Abenteuer-Unterricht. Bei den Schülern herrschte zunächst ungläubiges Erstaunen: „Wir sollen fünf Stunden Mathe machen?" Doch dann wandelte sich das Staunen in freudige Aufregung, denn anstatt mit Heften und Büchern arbeiteten sie mit Streichhölzern, Schokolinsen, Erbsen und Zahnstochern.

Gestartet wurde das Projekt mit Streichholzrätseln – ein schon lange gehegter Wunsch der Schüler. Eifrig und konzentriert waren sie bei der Sache und halfen sich gegenseitig, bis jeder alle Rätsel gelöst hatte. Nun ging es nach draußen auf den Schulhof. Es sollten Flächeninhalte mit Kreide und Zollstöcken auf den Schulhof gezeichnet werden. Ziel: Flächeninhalte einzuschätzen und zu berechnen und dabei eine Größenvorstellung zu entwickeln. Die Schüler nahmen ihre Aufgabe ernst und zeichneten konzentriert die ihnen vorgegebene Fläche auf. Anschließend bestimmte jedes Team die Flächeninhalte der anderen Gruppen. Alle Ergebnisse waren richtig.

130713 - Mathe

(Bildtext: Die Fünftklässler lernten spielenderweise Mathematik. Sie bauten die platonischen Körper mit Zahnstochern und schätzten mit Hilfe von Schokolinsen Mengen ab. Foto: privat) 

Weiterlesen...
 
Schülerakademie Mathematik Münster 2012 Drucken E-Mail

Das SAMMS

Rita Sparwasser aus der Klasse 6f durfte in diesem Jahr unsere Schule beim SAMMS Wettbewerb repräsentieren. Im Folgenden stellt Rita kurz dar, was sie in Münster erlebt und gelernt hat.

In der Schülerakademie für Mathematik MünSter (kurz SAMMS) waren dieses Jahr rund 50 Kinder aus 42 Schulen versammelt. 2012 fand die Matheakademie zum elfte Mal statt. Am Donnerstag (13.09.2012) war der Anfang von diesem ,,Seminar'' und wir trafen uns im Jugendgästehaus am Aarsee in Münster. Dort haben wir erst mal unser Gepäck abgestellt und dann sind wir zu der Begrüßung gegangen. Dort ging es dann schon richtig zur Sache mit der Berechnung der Popcornkörner in einer Tüte.

SAMMS2012nr1

[Gruppenbild SAMMS 2012 - Quelle]

Weiterlesen...
 
Das Fach Mathematik am WvSG Drucken E-Mail

Mathematik begegnet uns nahezu überall - egal, ob beim Einkauf im Supermarkt (Überschlag des Warenwerts), während der Zeugnisausgabe (Berechnung des Notendurchschnitts), in Zeitungsartikeln (Statistiken), bei der wöchentlichen Ziehung der Lottozahlen (Gewinnchancen) oder beim Frühstück (Wie lange dauert es bis der heiße wurzel-t wieder kalt ist?). Es lassen sich hier bestimmt noch ∞-viele weitere Beispiele finden.

Weiterlesen...
 
Samms - Extern Drucken E-Mail

Am 10. und am 11. Mai besuchten einige Schüler aus der 5. und 6. Klasse das Arnoldium, ein Gymnasium in Steinfurt,  denn dort fand das erste Samms - Extern statt. Samms steht für Schüler Akademie Mathematik Münster. Dieses Jahr fand es in Steinfurt statt und nicht in Münster. Die Schüler mussten schon früh dasein. Hin und zurück fuhren sie in Fahrgemeinschaften.

Als die Schüler ankamen, gingen sie zuerst in einen Versammlungsraum und setzten sich an Tische. Es gab zuerst eine kleine Aufgabe. Die Kinder sollten berechnen, wie oft man ein Papier falten muss, um bis zum Mond zu gelangen.
Dann haben die Lehrer ihre Arbeitsgruppen vorgestellt. Es gab eine Gruppe die sich mit Robotern beschäftigte, eine mit Strichcodes, eine mit Strategiespielen, eine mit platonischen Körpern und eine mit Volumenberechnung.
Die Schüler durften auf einen Zettel schreiben, in welche Gruppe sie wollten.

 

Weiterlesen...
 
WvSG'ler unter den Besten in Mathe Drucken E-Mail

Gronau - Sie beherrschen Zahlen, Formeln und knifflige Beweisführungen - 13 Schüler aus Nordrhein-Westfalen haben beim Bundeswettbewerb Mathematik auf Landesebene Spitzenergebnisse erzielt. Für ihre herausragenden Leistungen werden sie am Donnerstag in Bochum geehrt. Neben sieben 1. Preisen gehen zwei 2. Preise und vier 3. Preise an Schüler aus NRW, darunter Renas Bacho aus Gronau, der einen 3. Preis erreichte.

Weiterlesen...