WvSG-Aktuell

Zutritt zur Schule

Aufgrund der Cornaschutzverordnung gilft folgende Regelung: Das Betreten der Schule ist nur geimpft, genesen oder mit einem gültigen Bürgertest erlaubt!

Die Schülerinnen und Schüler und die Beschäftigten der Schule werden in der Schule regelmäßig getestet!

Bildschirmfoto_2021-02-11_um_14.58.17.png

Klimapilgern am 30.09.2021

Klimapilgern am 30.09.2021

Am 14.08.2021 startete im polnischen Zielona Góra der 5. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit. Ziel ist die Welt-Klimakonferenz COP 26 im schottischen Glasgow, das die Pilger am 29. Oktober 2021 erreichen wollen. Der geschätzt 1.450 km lange Fußweg wird u.a. durch Leipzig, Halle, Göttingen, Bielefeld, Münster, Gronau, Enschede, Apeldoorn, Newcastle-upon-Tyne und Edinburgh nach Glasgow führen, wo sich mehrere internationale Pilgerzüge treffen werden.

Am Donnerstag, dem 30. September 2021, begleiteten etwa 700 Schülerinnen und Schüler sowie ca. 70 Lehrerinnen und Lehrer die Klimapilger, die an diesem Morgen von Gronau nach Borne in den Niederlanden wanderten, bis kurz vor den Grenzübergang. Erste Eindrücke finden Sie hier ...

Weiterlesen

Schlaufuchsprojekt - Vier weltverändernde Menschen

Schlaufuchsprojekt - Vier weltverändernde Menschen

Im Rahmen des Schlaufuchsprojekts in der Jahrgangsstufe 6 sind Lucy Heßing und Marlene Klaas aus der ehemaligen 6a auf eine kleine Zeitreise gegangen und haben sich über vier einzigartige Menschen schlau gemacht und ihr Leben beleuchtet. Die Idee entstand in ihrem Geschichtsunterricht bei Herrn Teske.

Weiterlesen

492,70€ für die Aktion Tagwerk!

492,70€ für die Aktion Tagwerk!

492,70 € wurden von den diesjährigen Schülerinnen und Schülern der EF für die Aktion Tagwerk erzielt. Diese Aktion ist ein bundesweites Projekt, dass sich seit 19 Jahren für bessere Bildungschancen in afrikanischen Ländern einsetzt. Das Werner-von-Siemens Gymnasium spendet dabei seit einigen Jahren 50 % des Gesamtbetrags an die lokale Organisation „Schulgeld für Uganda“ der Chorgemeinschaft St. Agatha Epe.

Weiterlesen

Neue Wandbilder am WvSG!

Neue Wandbilder am WvSG!

Kurz vor den Sommerferien haben unsere ehemaligen Schülerinnen Olza Grajqevci, Sammy Wychgel und Chantal Schröder zwei Wandbilder im Turm West mit großem Können und Fleiß gestaltet.

Weiterlesen

Ausstellung des Faches Kunst

Ausstellung des Faches Kunst

In der Nebenstelle Iltisstraße 20 der Stadtverwaltung Gronau sind seit Donnerstag, 26. August 2021, Kunstschätze verschiedener Jahrgänge des Werner-von-Siemens-Gymnasiums ausgestellt. Der Kunstlehrer Ludwig Burandt führt gemeinsam mit den Schüler*innen Sophia, Hendrik und Malin durch die Ausstellung in der Iltisstraße 20, die dort bis zum Sommer 2022 zu sehen sein wird. Insgesamt besteht die Ausstellung im 3. OG des Gebäudes aus 22 Werken von 20 Schüler*innen der Jahrgänge 5, 6, 8 und Q1. Die Schüler*innen haben die unterschiedlichen Bilder in acht Schulstunden erarbeitet. Dabei war das Homeschooling schon eine Herausforderung, die jedoch alle sehr gut gemeistert haben. Das findet auch die Erste Beigeordnete Sandra Cichon: „Die Ergebnisse können sich sehen lassen und ich freue mich, dass wir die Werke für ein Schuljahr in unserem Haus ausstellen können.“

Weiterlesen

Einschulungsgottesdienste im Zeichen gelebter Ökumene

Einschulungsgottesdienste im Zeichen gelebter Ökumene

Zum Schuljahresbeginn wurden die neuen Fünftklässler*innen in ökumenischen Wortgottesdiensten feierlich begrüßt.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“ - dies war das Motto der ökumenischen Wortgottesdienste am 18.08.2021 in der St. Josef-Kirche: Für die „Neuen“ des Werner-von-Siemens-Gymnasiums war es ein aufregender Tag: Denn – passend zum Thema – bilden vor allen Dingen neue Klassenkameraden und Klassenkameradinnen, neue Lehrer und Fächer, aber auch ganz unterschiedliche und gemischte Emotionen den „Kofferinhalt“, mit dem die Fünftklässler*innen in den nächsten Jahren am Gymnasium „auf Reisen gehen“.

Weiterlesen

Informationen MSB NRW

Informationen MSB NRW

Weiterlesen

Erkrankung - wie verhalte ich mich?

Erkrankung - wie verhalte ich mich?

Weiterlesen

Office365/Teams

Office365/Teams

Weiterlesen

 

Herzlich willkommen am Werner-von-Siemens-Gymnasium!

Werner von Siemens hat im 19. Jahrhundert als Ingenieur und Physiker mit seinen bahnbrechenden Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik die Modernisierung unserer Lebenswelt vorangetrieben. Besonders bekannt ist er heute noch für die Entwicklung des Zeigertelegraphen und für die Nutzung des dynamoelektrischen Prinzips durch den Bau einer Dynamomaschine. Seine besondere Wirkung entfaltete er aber als Unternehmer, der sich ganz der Elektrifizierung des Nachrichtenwesens und des öffentlichen Verkehrswesens widmete.

Für unser Gymnasium hier im nordwestlichen Münsterland ist das Wirken von Siemens Programm.

Naturwissenschaft und Technik gehören auch heute noch zu den Schwerpunkten unseres Gymnasiums; ebenso aber der Sprachenerwerb und Gesellschaftswissen­schaften. Denn Technik und Wirtschaft sind eingebunden in Globalisierung und gesellschaftliche Prozesse.

 

  

Image-01
Image-02
Image-03
Image-04
Image-05
Image-06
NetzwerkOsnabrueckerSchuelercoach
Koerber Logo Geschichtswettbewerb
JugendDebattiertLOGO

  • Wahl des Jugendschülerparlaments

    Wahl des Jugendschülerparlaments

    Herzlichen Glückwunsch an Carlotta Haben und Felix Adamsky. Sie werden künftig die Interessen des WvSG im Jugendschülerparlament vertreten. Zu Stellvertretern habt ihr Sina Cichon und Annika Jansen gewählt. Wer das Ergebnis im Detail sehen möchte, klickt einfach auf den unteren link. 
    Vielen Dank an euch alle, die ihr eure Stimme abgegeben habt, aber besonders an die Kandidaten für ihr Engagement und ihre Zeit, die sie für uns investieren. 
  • Stolpersteine säubern – Unsere Schule war dabei

    Stolpersteine säubern – Unsere Schule war dabei

    Am Montag, dem 2. November 2020, begann in Gronau und Epe die „Woche der Erinnerung“ an die Reichspogromnacht von 1938. Zum Auftakt säuberten die Schülerinnen und Schüler der Euregio-Gesamtschule Epe, der Fridtjof-Nansen-Realschule Gronau und des Werner-von-Siemens-Gymnasiums die Stolpersteine in Gronau und Epe, die an die Gronauer und Eperaner Juden erinnern, die in der Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, enteignet, vertrieben, deportiert und ermordet wurden bzw. die ins Ausland geflüchtet sind.

    Weitere Informationen und Eindrücke finden Sie hier

  • Verabschiedung am WvSG!

    Verabschiedung am WvSG!

    Das Ende eines Schuljahres bedeutet immer auch Abschied nehmen. Die meisten Mitglieder der Schulgemeinde verlassen die Schule nur für die Zeit der Sommerferien, für andere beginnt ein gänzlich neuer Lebensabschnitt. Wir bedanken uns bei den geschätzten Kolleginnen und Kollegen Theodor Luig, Alexander Osman, Claudia Wittköpper und Marc Rohrmoser für eine tolle Zeit am WvSG. Für die Zukunft wünschen wir euch alles erdenklich Gute!   

  • Flagge zeigen gegen Rassismus

    Flagge zeigen gegen Rassismus

    Nachdem das Thema Rassismus durch den Fall des getöteten George Floyd in den USA wieder erschreckend an Tagesaktualität gewonnen hat, waren sich Schülersprecher Carl-Jost Köhler und Schulpate Dennis Buß einig, sollte zumindest diese symbolische Geste deutlich machen: Wir zeigen weiter Flagge gegen Rassismus, auch wenn Corona das Tagesgeschehen an der Schule noch fest im Griff behält. 

  • Mit wem chatte ich da eigentlich?

    Mit wem chatte ich da eigentlich?

    Mit dieser Frage beschäftigten sich unsere Medienscouts (Mathay Acar, Jana Avdeev, Daniel Fink und Catharin Hu) im Rahmen einer selbst ausgearbeiteten Unterrichtssequenz mit den Schülerinnen und Schülern der sechsten Jahrgangsstufe. Bei dem sogenannten Cyber-Grooming nutzen Kriminelle die Anonymität in Chatportalen, um mit Kindern in Kontakt zu treten und Vertrauen aufzubauen. Sie geben sich dabei zumeist als Gleichaltrige aus und verfolgen das Ziel z.B. an freizügige Bilder ihrer Opfer zu kommen. Die Medienscouts informierten die Schülerinnen und Schüler darüber, wie sie Cyber-Grooming erkennen und sich davor schützen können – und leisteten damit einen wertvollen Beitrag zur Medienerziehung. Weiterführende Informationen zu dem Thema finden alle Interessierte auch im Internet unter https://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-grooming/.     

  • Wir haben gewonnen!

    Wir haben gewonnen!

    Bei dem bundesweiten Wettbewerb „120 Sek“, in dem es um das richtige Verhalten im Brandfall ging, haben wir den dritten Platz gemacht.

    In unserem Projekt ging es darum, Kindergartenkinder und auch Senioren über das richtige Verhalten im Brandfall aufzuklären. Für beide Gruppen haben wir dazu ein Quiz erstellt. Einmal für „Ältere“ zum Ankreuzen und für die Kindergartenkinder als Spiel in Form von „1, 2 oder 3“ mit kleinen Videos.

    Wir danken allen, die uns dabei unterstützt haben, vor allem Herrn Bültmann von der Feuer- Rettungswache in Gronau.

  • Klimaschutz beginnt im Kleinen!

    Klimaschutz beginnt im Kleinen!

    Der neue Wasserspender und der Verkauf von Mehrwegflaschen sollen zukünftig am WvSG Plastikmüll reduzieren. Initiiert wurde die Installation von der Schülervertretung. Für die finanzielle Unterstützung danken wir den Stadtwerken Gronau sowie dem Förderverein der Schule! 

  • "Jugend debattiert" am WvSG!

    Beim Schulfinale Jugend debattiert, das am 24.01.2020 stattfand, trafen die jeweils vier besten Debattanten der Jahrgangsstufen 8 und 9 sowie der EF und Q1 aufeinander. Im Wettbewerb der Sek. I belegten Jana Sander, Carla Leuderalbert, Catharin Hu und Zahraa Zahwe die Plätze eins bis vier. In der Sek. II sind Samantha Schlief und Sebastian Brunnert auf den Plätzen eins und zwei, Silas Ricking und Liona Völler belegten die Plätze drei und vier. 

    Mit überzeugenden Argumenten debattierten die Sek I Kandidaten die Frage, ob in der Schule das Fach „Ökologisches Verhalten“ eingeführt werden soll. Die Sek. II Debattanten lieferten sich eine hitzige und ausdrucksstarke Debatte zu der Frage, ob Schulen, die Abschlussfahrten in das Ausland anbieten, verpflichtet sein sollen, immer auch eine Fahrt nach Ostmitteleuropa oder Osteuropa durchzuführen. 

    Die Erst- und Zweitplatzierten vertreten unsere Schule nun beim Jugend debattiert Regionalwettbewerb am 19. Februar 2020, bei dem sie sich mit den besten Debattanten des Münsterlandes messen werden. Wir wünschen viel Erfolg und schlagkräftige Argumente!